Nights Of Wrong And Right

von Power Up 23.09.2017 Copyright Alternative, Punk, Rock, Melodic Punkrock

Nights Of Wrong And Right ist das erste Album der Melodic Punkrock Band Power Up. NOWAR verbindet erzählend Sozialkritik mit persönlichen Geschichten und Ansichten. Im Vordergrund stehen insbesondere die Hinterfragung moralischer Konzeptionen, problematische Situationen bei der Grenzziehung durch die Konzeption von "wir" und "die anderen", Konformismus, Überwachung sowie Konsum- und Kapitalismuskritik. Die Notwendigkeit für die Abkehr vom Status Quo und für das gleichzeitige Erschaffen als auch Leben von Alternativen wird insbesondere in Songs wie Free Wing, Riot by Design und Lucid Dream verdeutlicht. Des Weiteren interessiert sich die Band Power Up nicht dafür möglichst viel finanziellen Profit aus ihren Aktivitäten zu schlagen, wie sie dies auch auf satirische Art und Weise im letzten Song des Albums We’re Still in Town klarstellen. Wichtig ist es zwangfreie Räume fernab von kapitalistischen Interessen zu schaffen und zu halten – sowohl außerhalb als auch innerhalb der Musikszene. Unter anderem wird aus diesem Grund NOWAR sowie das Release-Konzert geldfrei zugänglich sein.

www.powerupuniverse.com
songs written by: Chris Schloßhauer, Chris Holland
produced by: Chris Holland
artwork by: Isabelle Duende
© 2017 Power Up

Bandmitglieder:

Gitarre, Vocals: Chris Holland
Gitarre, Vocals: Chris "Schlossi" Schloßhauer
Bass: Martin Dehlan
Schlagzeug: Max Schild

Pressebilder: hier ansehen + downloaden (HQ)

Total 53:36
1. Medium_album_cover
02:02
Winds of Tempest

Nights Of Wrong And Right ist das erste Album der Melodic Punkrock Band Power Up. NOWAR verbindet erzählend Sozialkritik mit persönlichen Geschichten und Ansichten. Im Vordergrund stehen insbesondere die Hinterfragung moralischer Konzeptionen, problematische Situationen bei der Grenzziehung durch die Konzeption von "wir" und "die anderen", Konformismus, Überwachung sowie Konsum- und Kapitalismuskritik. Die Notwendigkeit für die Abkehr vom Status Quo und für das gleichzeitige Erschaffen als auch Leben von Alternativen wird insbesondere in Songs wie Free Wing, Riot by Design und Lucid Dream verdeutlicht. Des Weiteren interessiert sich die Band Power Up nicht dafür möglichst viel finanziellen Profit aus ihren Aktivitäten zu schlagen, wie sie dies auch auf satirische Art und Weise im letzten Song des Albums We’re Still in Town klarstellen. Wichtig ist es zwangfreie Räume fernab von kapitalistischen Interessen zu schaffen und zu halten – sowohl außerhalb als auch innerhalb der Musikszene. Unter anderem wird aus diesem Grund NOWAR sowie das Release-Konzert geldfrei zugänglich sein.

www.powerupuniverse.com
songs written by: Chris Schloßhauer, Chris Holland
produced by: Chris Holland
artwork by: Isabelle Duende
© 2017 Power Up

Bandmitglieder:

Gitarre, Vocals: Chris Holland
Gitarre, Vocals: Chris "Schlossi" Schloßhauer
Bass: Martin Dehlan
Schlagzeug: Max Schild

Pressebilder: hier ansehen + downloaden (HQ)

02:02 FREE
2. Medium_album_cover
03:46
New World Order

Nights Of Wrong And Right ist das erste Album der Melodic Punkrock Band Power Up. NOWAR verbindet erzählend Sozialkritik mit persönlichen Geschichten und Ansichten. Im Vordergrund stehen insbesondere die Hinterfragung moralischer Konzeptionen, problematische Situationen bei der Grenzziehung durch die Konzeption von "wir" und "die anderen", Konformismus, Überwachung sowie Konsum- und Kapitalismuskritik. Die Notwendigkeit für die Abkehr vom Status Quo und für das gleichzeitige Erschaffen als auch Leben von Alternativen wird insbesondere in Songs wie Free Wing, Riot by Design und Lucid Dream verdeutlicht. Des Weiteren interessiert sich die Band Power Up nicht dafür möglichst viel finanziellen Profit aus ihren Aktivitäten zu schlagen, wie sie dies auch auf satirische Art und Weise im letzten Song des Albums We’re Still in Town klarstellen. Wichtig ist es zwangfreie Räume fernab von kapitalistischen Interessen zu schaffen und zu halten – sowohl außerhalb als auch innerhalb der Musikszene. Unter anderem wird aus diesem Grund NOWAR sowie das Release-Konzert geldfrei zugänglich sein.

www.powerupuniverse.com
songs written by: Chris Schloßhauer, Chris Holland
produced by: Chris Holland
artwork by: Isabelle Duende
© 2017 Power Up

Bandmitglieder:

Gitarre, Vocals: Chris Holland
Gitarre, Vocals: Chris "Schlossi" Schloßhauer
Bass: Martin Dehlan
Schlagzeug: Max Schild

Pressebilder: hier ansehen + downloaden (HQ)

03:46 FREE
3. Medium_album_cover
03:02
Resistance

Nights Of Wrong And Right ist das erste Album der Melodic Punkrock Band Power Up. NOWAR verbindet erzählend Sozialkritik mit persönlichen Geschichten und Ansichten. Im Vordergrund stehen insbesondere die Hinterfragung moralischer Konzeptionen, problematische Situationen bei der Grenzziehung durch die Konzeption von "wir" und "die anderen", Konformismus, Überwachung sowie Konsum- und Kapitalismuskritik. Die Notwendigkeit für die Abkehr vom Status Quo und für das gleichzeitige Erschaffen als auch Leben von Alternativen wird insbesondere in Songs wie Free Wing, Riot by Design und Lucid Dream verdeutlicht. Des Weiteren interessiert sich die Band Power Up nicht dafür möglichst viel finanziellen Profit aus ihren Aktivitäten zu schlagen, wie sie dies auch auf satirische Art und Weise im letzten Song des Albums We’re Still in Town klarstellen. Wichtig ist es zwangfreie Räume fernab von kapitalistischen Interessen zu schaffen und zu halten – sowohl außerhalb als auch innerhalb der Musikszene. Unter anderem wird aus diesem Grund NOWAR sowie das Release-Konzert geldfrei zugänglich sein.

www.powerupuniverse.com
songs written by: Chris Schloßhauer, Chris Holland
produced by: Chris Holland
artwork by: Isabelle Duende
© 2017 Power Up

Bandmitglieder:

Gitarre, Vocals: Chris Holland
Gitarre, Vocals: Chris "Schlossi" Schloßhauer
Bass: Martin Dehlan
Schlagzeug: Max Schild

Pressebilder: hier ansehen + downloaden (HQ)

03:02 FREE
4. Medium_album_cover
04:08
Floated Away

Nights Of Wrong And Right ist das erste Album der Melodic Punkrock Band Power Up. NOWAR verbindet erzählend Sozialkritik mit persönlichen Geschichten und Ansichten. Im Vordergrund stehen insbesondere die Hinterfragung moralischer Konzeptionen, problematische Situationen bei der Grenzziehung durch die Konzeption von "wir" und "die anderen", Konformismus, Überwachung sowie Konsum- und Kapitalismuskritik. Die Notwendigkeit für die Abkehr vom Status Quo und für das gleichzeitige Erschaffen als auch Leben von Alternativen wird insbesondere in Songs wie Free Wing, Riot by Design und Lucid Dream verdeutlicht. Des Weiteren interessiert sich die Band Power Up nicht dafür möglichst viel finanziellen Profit aus ihren Aktivitäten zu schlagen, wie sie dies auch auf satirische Art und Weise im letzten Song des Albums We’re Still in Town klarstellen. Wichtig ist es zwangfreie Räume fernab von kapitalistischen Interessen zu schaffen und zu halten – sowohl außerhalb als auch innerhalb der Musikszene. Unter anderem wird aus diesem Grund NOWAR sowie das Release-Konzert geldfrei zugänglich sein.

www.powerupuniverse.com
songs written by: Chris Schloßhauer, Chris Holland
produced by: Chris Holland
artwork by: Isabelle Duende
© 2017 Power Up

Bandmitglieder:

Gitarre, Vocals: Chris Holland
Gitarre, Vocals: Chris "Schlossi" Schloßhauer
Bass: Martin Dehlan
Schlagzeug: Max Schild

Pressebilder: hier ansehen + downloaden (HQ)

04:08 FREE
5. Medium_album_cover
04:47
Masstainment

Nights Of Wrong And Right ist das erste Album der Melodic Punkrock Band Power Up. NOWAR verbindet erzählend Sozialkritik mit persönlichen Geschichten und Ansichten. Im Vordergrund stehen insbesondere die Hinterfragung moralischer Konzeptionen, problematische Situationen bei der Grenzziehung durch die Konzeption von "wir" und "die anderen", Konformismus, Überwachung sowie Konsum- und Kapitalismuskritik. Die Notwendigkeit für die Abkehr vom Status Quo und für das gleichzeitige Erschaffen als auch Leben von Alternativen wird insbesondere in Songs wie Free Wing, Riot by Design und Lucid Dream verdeutlicht. Des Weiteren interessiert sich die Band Power Up nicht dafür möglichst viel finanziellen Profit aus ihren Aktivitäten zu schlagen, wie sie dies auch auf satirische Art und Weise im letzten Song des Albums We’re Still in Town klarstellen. Wichtig ist es zwangfreie Räume fernab von kapitalistischen Interessen zu schaffen und zu halten – sowohl außerhalb als auch innerhalb der Musikszene. Unter anderem wird aus diesem Grund NOWAR sowie das Release-Konzert geldfrei zugänglich sein.

www.powerupuniverse.com
songs written by: Chris Schloßhauer, Chris Holland
produced by: Chris Holland
artwork by: Isabelle Duende
© 2017 Power Up

Bandmitglieder:

Gitarre, Vocals: Chris Holland
Gitarre, Vocals: Chris "Schlossi" Schloßhauer
Bass: Martin Dehlan
Schlagzeug: Max Schild

Pressebilder: hier ansehen + downloaden (HQ)

04:47 FREE
6. Medium_album_cover
03:05
The Fraud

Nights Of Wrong And Right ist das erste Album der Melodic Punkrock Band Power Up. NOWAR verbindet erzählend Sozialkritik mit persönlichen Geschichten und Ansichten. Im Vordergrund stehen insbesondere die Hinterfragung moralischer Konzeptionen, problematische Situationen bei der Grenzziehung durch die Konzeption von "wir" und "die anderen", Konformismus, Überwachung sowie Konsum- und Kapitalismuskritik. Die Notwendigkeit für die Abkehr vom Status Quo und für das gleichzeitige Erschaffen als auch Leben von Alternativen wird insbesondere in Songs wie Free Wing, Riot by Design und Lucid Dream verdeutlicht. Des Weiteren interessiert sich die Band Power Up nicht dafür möglichst viel finanziellen Profit aus ihren Aktivitäten zu schlagen, wie sie dies auch auf satirische Art und Weise im letzten Song des Albums We’re Still in Town klarstellen. Wichtig ist es zwangfreie Räume fernab von kapitalistischen Interessen zu schaffen und zu halten – sowohl außerhalb als auch innerhalb der Musikszene. Unter anderem wird aus diesem Grund NOWAR sowie das Release-Konzert geldfrei zugänglich sein.

www.powerupuniverse.com
songs written by: Chris Schloßhauer, Chris Holland
produced by: Chris Holland
artwork by: Isabelle Duende
© 2017 Power Up

Bandmitglieder:

Gitarre, Vocals: Chris Holland
Gitarre, Vocals: Chris "Schlossi" Schloßhauer
Bass: Martin Dehlan
Schlagzeug: Max Schild

Pressebilder: hier ansehen + downloaden (HQ)

03:05 FREE
7. Medium_album_cover
03:18
Riot by Design

Nights Of Wrong And Right ist das erste Album der Melodic Punkrock Band Power Up. NOWAR verbindet erzählend Sozialkritik mit persönlichen Geschichten und Ansichten. Im Vordergrund stehen insbesondere die Hinterfragung moralischer Konzeptionen, problematische Situationen bei der Grenzziehung durch die Konzeption von "wir" und "die anderen", Konformismus, Überwachung sowie Konsum- und Kapitalismuskritik. Die Notwendigkeit für die Abkehr vom Status Quo und für das gleichzeitige Erschaffen als auch Leben von Alternativen wird insbesondere in Songs wie Free Wing, Riot by Design und Lucid Dream verdeutlicht. Des Weiteren interessiert sich die Band Power Up nicht dafür möglichst viel finanziellen Profit aus ihren Aktivitäten zu schlagen, wie sie dies auch auf satirische Art und Weise im letzten Song des Albums We’re Still in Town klarstellen. Wichtig ist es zwangfreie Räume fernab von kapitalistischen Interessen zu schaffen und zu halten – sowohl außerhalb als auch innerhalb der Musikszene. Unter anderem wird aus diesem Grund NOWAR sowie das Release-Konzert geldfrei zugänglich sein.

www.powerupuniverse.com
songs written by: Chris Schloßhauer, Chris Holland
produced by: Chris Holland
artwork by: Isabelle Duende
© 2017 Power Up

Bandmitglieder:

Gitarre, Vocals: Chris Holland
Gitarre, Vocals: Chris "Schlossi" Schloßhauer
Bass: Martin Dehlan
Schlagzeug: Max Schild

Pressebilder: hier ansehen + downloaden (HQ)

03:18 FREE
8. Medium_album_cover
03:54
Nail Your Colors to the Mast

Nights Of Wrong And Right ist das erste Album der Melodic Punkrock Band Power Up. NOWAR verbindet erzählend Sozialkritik mit persönlichen Geschichten und Ansichten. Im Vordergrund stehen insbesondere die Hinterfragung moralischer Konzeptionen, problematische Situationen bei der Grenzziehung durch die Konzeption von "wir" und "die anderen", Konformismus, Überwachung sowie Konsum- und Kapitalismuskritik. Die Notwendigkeit für die Abkehr vom Status Quo und für das gleichzeitige Erschaffen als auch Leben von Alternativen wird insbesondere in Songs wie Free Wing, Riot by Design und Lucid Dream verdeutlicht. Des Weiteren interessiert sich die Band Power Up nicht dafür möglichst viel finanziellen Profit aus ihren Aktivitäten zu schlagen, wie sie dies auch auf satirische Art und Weise im letzten Song des Albums We’re Still in Town klarstellen. Wichtig ist es zwangfreie Räume fernab von kapitalistischen Interessen zu schaffen und zu halten – sowohl außerhalb als auch innerhalb der Musikszene. Unter anderem wird aus diesem Grund NOWAR sowie das Release-Konzert geldfrei zugänglich sein.

www.powerupuniverse.com
songs written by: Chris Schloßhauer, Chris Holland
produced by: Chris Holland
artwork by: Isabelle Duende
© 2017 Power Up

Bandmitglieder:

Gitarre, Vocals: Chris Holland
Gitarre, Vocals: Chris "Schlossi" Schloßhauer
Bass: Martin Dehlan
Schlagzeug: Max Schild

Pressebilder: hier ansehen + downloaden (HQ)

03:54 FREE
9. Medium_album_cover
03:35
Free Wing

Nights Of Wrong And Right ist das erste Album der Melodic Punkrock Band Power Up. NOWAR verbindet erzählend Sozialkritik mit persönlichen Geschichten und Ansichten. Im Vordergrund stehen insbesondere die Hinterfragung moralischer Konzeptionen, problematische Situationen bei der Grenzziehung durch die Konzeption von "wir" und "die anderen", Konformismus, Überwachung sowie Konsum- und Kapitalismuskritik. Die Notwendigkeit für die Abkehr vom Status Quo und für das gleichzeitige Erschaffen als auch Leben von Alternativen wird insbesondere in Songs wie Free Wing, Riot by Design und Lucid Dream verdeutlicht. Des Weiteren interessiert sich die Band Power Up nicht dafür möglichst viel finanziellen Profit aus ihren Aktivitäten zu schlagen, wie sie dies auch auf satirische Art und Weise im letzten Song des Albums We’re Still in Town klarstellen. Wichtig ist es zwangfreie Räume fernab von kapitalistischen Interessen zu schaffen und zu halten – sowohl außerhalb als auch innerhalb der Musikszene. Unter anderem wird aus diesem Grund NOWAR sowie das Release-Konzert geldfrei zugänglich sein.

www.powerupuniverse.com
songs written by: Chris Schloßhauer, Chris Holland
produced by: Chris Holland
artwork by: Isabelle Duende
© 2017 Power Up

Bandmitglieder:

Gitarre, Vocals: Chris Holland
Gitarre, Vocals: Chris "Schlossi" Schloßhauer
Bass: Martin Dehlan
Schlagzeug: Max Schild

Pressebilder: hier ansehen + downloaden (HQ)

03:35 FREE
10. Medium_album_cover
04:11
Heartbleed

Nights Of Wrong And Right ist das erste Album der Melodic Punkrock Band Power Up. NOWAR verbindet erzählend Sozialkritik mit persönlichen Geschichten und Ansichten. Im Vordergrund stehen insbesondere die Hinterfragung moralischer Konzeptionen, problematische Situationen bei der Grenzziehung durch die Konzeption von "wir" und "die anderen", Konformismus, Überwachung sowie Konsum- und Kapitalismuskritik. Die Notwendigkeit für die Abkehr vom Status Quo und für das gleichzeitige Erschaffen als auch Leben von Alternativen wird insbesondere in Songs wie Free Wing, Riot by Design und Lucid Dream verdeutlicht. Des Weiteren interessiert sich die Band Power Up nicht dafür möglichst viel finanziellen Profit aus ihren Aktivitäten zu schlagen, wie sie dies auch auf satirische Art und Weise im letzten Song des Albums We’re Still in Town klarstellen. Wichtig ist es zwangfreie Räume fernab von kapitalistischen Interessen zu schaffen und zu halten – sowohl außerhalb als auch innerhalb der Musikszene. Unter anderem wird aus diesem Grund NOWAR sowie das Release-Konzert geldfrei zugänglich sein.

www.powerupuniverse.com
songs written by: Chris Schloßhauer, Chris Holland
produced by: Chris Holland
artwork by: Isabelle Duende
© 2017 Power Up

Bandmitglieder:

Gitarre, Vocals: Chris Holland
Gitarre, Vocals: Chris "Schlossi" Schloßhauer
Bass: Martin Dehlan
Schlagzeug: Max Schild

Pressebilder: hier ansehen + downloaden (HQ)

04:11 FREE
11. Medium_album_cover
04:44
Lucid Dream

Nights Of Wrong And Right ist das erste Album der Melodic Punkrock Band Power Up. NOWAR verbindet erzählend Sozialkritik mit persönlichen Geschichten und Ansichten. Im Vordergrund stehen insbesondere die Hinterfragung moralischer Konzeptionen, problematische Situationen bei der Grenzziehung durch die Konzeption von "wir" und "die anderen", Konformismus, Überwachung sowie Konsum- und Kapitalismuskritik. Die Notwendigkeit für die Abkehr vom Status Quo und für das gleichzeitige Erschaffen als auch Leben von Alternativen wird insbesondere in Songs wie Free Wing, Riot by Design und Lucid Dream verdeutlicht. Des Weiteren interessiert sich die Band Power Up nicht dafür möglichst viel finanziellen Profit aus ihren Aktivitäten zu schlagen, wie sie dies auch auf satirische Art und Weise im letzten Song des Albums We’re Still in Town klarstellen. Wichtig ist es zwangfreie Räume fernab von kapitalistischen Interessen zu schaffen und zu halten – sowohl außerhalb als auch innerhalb der Musikszene. Unter anderem wird aus diesem Grund NOWAR sowie das Release-Konzert geldfrei zugänglich sein.

www.powerupuniverse.com
songs written by: Chris Schloßhauer, Chris Holland
produced by: Chris Holland
artwork by: Isabelle Duende
© 2017 Power Up

Bandmitglieder:

Gitarre, Vocals: Chris Holland
Gitarre, Vocals: Chris "Schlossi" Schloßhauer
Bass: Martin Dehlan
Schlagzeug: Max Schild

Pressebilder: hier ansehen + downloaden (HQ)

04:44 FREE
12. Medium_album_cover
04:16
The Uprising

Nights Of Wrong And Right ist das erste Album der Melodic Punkrock Band Power Up. NOWAR verbindet erzählend Sozialkritik mit persönlichen Geschichten und Ansichten. Im Vordergrund stehen insbesondere die Hinterfragung moralischer Konzeptionen, problematische Situationen bei der Grenzziehung durch die Konzeption von "wir" und "die anderen", Konformismus, Überwachung sowie Konsum- und Kapitalismuskritik. Die Notwendigkeit für die Abkehr vom Status Quo und für das gleichzeitige Erschaffen als auch Leben von Alternativen wird insbesondere in Songs wie Free Wing, Riot by Design und Lucid Dream verdeutlicht. Des Weiteren interessiert sich die Band Power Up nicht dafür möglichst viel finanziellen Profit aus ihren Aktivitäten zu schlagen, wie sie dies auch auf satirische Art und Weise im letzten Song des Albums We’re Still in Town klarstellen. Wichtig ist es zwangfreie Räume fernab von kapitalistischen Interessen zu schaffen und zu halten – sowohl außerhalb als auch innerhalb der Musikszene. Unter anderem wird aus diesem Grund NOWAR sowie das Release-Konzert geldfrei zugänglich sein.

www.powerupuniverse.com
songs written by: Chris Schloßhauer, Chris Holland
produced by: Chris Holland
artwork by: Isabelle Duende
© 2017 Power Up

Bandmitglieder:

Gitarre, Vocals: Chris Holland
Gitarre, Vocals: Chris "Schlossi" Schloßhauer
Bass: Martin Dehlan
Schlagzeug: Max Schild

Pressebilder: hier ansehen + downloaden (HQ)

04:16 FREE
13. Medium_album_cover
05:30
Cartridge Holder

Nights Of Wrong And Right ist das erste Album der Melodic Punkrock Band Power Up. NOWAR verbindet erzählend Sozialkritik mit persönlichen Geschichten und Ansichten. Im Vordergrund stehen insbesondere die Hinterfragung moralischer Konzeptionen, problematische Situationen bei der Grenzziehung durch die Konzeption von "wir" und "die anderen", Konformismus, Überwachung sowie Konsum- und Kapitalismuskritik. Die Notwendigkeit für die Abkehr vom Status Quo und für das gleichzeitige Erschaffen als auch Leben von Alternativen wird insbesondere in Songs wie Free Wing, Riot by Design und Lucid Dream verdeutlicht. Des Weiteren interessiert sich die Band Power Up nicht dafür möglichst viel finanziellen Profit aus ihren Aktivitäten zu schlagen, wie sie dies auch auf satirische Art und Weise im letzten Song des Albums We’re Still in Town klarstellen. Wichtig ist es zwangfreie Räume fernab von kapitalistischen Interessen zu schaffen und zu halten – sowohl außerhalb als auch innerhalb der Musikszene. Unter anderem wird aus diesem Grund NOWAR sowie das Release-Konzert geldfrei zugänglich sein.

www.powerupuniverse.com
songs written by: Chris Schloßhauer, Chris Holland
produced by: Chris Holland
artwork by: Isabelle Duende
© 2017 Power Up

Bandmitglieder:

Gitarre, Vocals: Chris Holland
Gitarre, Vocals: Chris "Schlossi" Schloßhauer
Bass: Martin Dehlan
Schlagzeug: Max Schild

Pressebilder: hier ansehen + downloaden (HQ)

05:30 FREE
14. Medium_album_cover
03:18
We're Still in Town

Nights Of Wrong And Right ist das erste Album der Melodic Punkrock Band Power Up. NOWAR verbindet erzählend Sozialkritik mit persönlichen Geschichten und Ansichten. Im Vordergrund stehen insbesondere die Hinterfragung moralischer Konzeptionen, problematische Situationen bei der Grenzziehung durch die Konzeption von "wir" und "die anderen", Konformismus, Überwachung sowie Konsum- und Kapitalismuskritik. Die Notwendigkeit für die Abkehr vom Status Quo und für das gleichzeitige Erschaffen als auch Leben von Alternativen wird insbesondere in Songs wie Free Wing, Riot by Design und Lucid Dream verdeutlicht. Des Weiteren interessiert sich die Band Power Up nicht dafür möglichst viel finanziellen Profit aus ihren Aktivitäten zu schlagen, wie sie dies auch auf satirische Art und Weise im letzten Song des Albums We’re Still in Town klarstellen. Wichtig ist es zwangfreie Räume fernab von kapitalistischen Interessen zu schaffen und zu halten – sowohl außerhalb als auch innerhalb der Musikszene. Unter anderem wird aus diesem Grund NOWAR sowie das Release-Konzert geldfrei zugänglich sein.

www.powerupuniverse.com
songs written by: Chris Schloßhauer, Chris Holland
produced by: Chris Holland
artwork by: Isabelle Duende
© 2017 Power Up

Bandmitglieder:

Gitarre, Vocals: Chris Holland
Gitarre, Vocals: Chris "Schlossi" Schloßhauer
Bass: Martin Dehlan
Schlagzeug: Max Schild

Pressebilder: hier ansehen + downloaden (HQ)

03:18 FREE